1. FC Magdeburg News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. FC Magdeburg bei VfL Osnabrück: Gewaltbereite Fans prügeln sich auf Weihnachtsmarkt

Nach FCM-Sieg beim VfLGewaltbereite Fans prügeln sich auf Osnabrücker Weihnachtsmarkt

Die große Mehrheit der Fans des 1. FC Magdeburg und des VfL Osnabrück erlebte einen stimmungsvollen Fußball-Samstag. Ein paar gewaltbereite Hooligans beider Klubs hatten aber andere Pläne.

Von DUR 30.11.2023, 09:33
Nach dem Spiel des 1. FC Magdeburg beim VfL Osnabrück
Nach dem Spiel des 1. FC Magdeburg beim VfL Osnabrück (Foto: imago/Maximilian Koch)

Osnabrück/Magdeburg – Nach dem Zweitligaspiel zwischen dem VfL Osnabrück und 1. FC Magdeburg (0:2) am vergangenen Samstag soll es zu Schlägereien zwischen gewaltbereiten Fans beider Lager gekommen sein. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Wie die Polizeiinspektion Osnabrück berichtet, sollen sich die gewaltbereiten Fans am Nachmittag in der Innenstadt von einem Restaurant getroffen und "zwischen Weihnachtsmarktbesuchern" geprügelt haben. Ein Osnabrücker erlitt dabei eine Kopfplatzwunde und wurde ins Krankenhaus gebracht.

FCM-Hooligans prügeln sich in Osnabrück: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei geht von einer verabredeten Schlägerei zwischen Hooligans beider Fanlager aus, weil die Teilnehmer anschließend "Zustimmungsbekundungen ausgetauscht" haben, bevor sie flüchteten. Unbeteiligte wurden nicht verletzt.

Anhand von Videosequenzen wurden bereits erste, polizeibekannte Täter identifiziert. Weitere sollen folgen. "Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren, um die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen", heißt es im Bericht.

Wer Hinweise zu den Vorfällen geben kann, möge sich bei der Polizei melden. Dort können auch Fotos und Videos übermittelt werden.

VfL Osnabrück - 1. FC Magdeburg: Friedliche Fußballfans im und am Stadion

Die Bundespolizei hatte zuvor eine "grundsätzlich positive Bilanz" zur An- und Abreise der Fans rund um das Spiel in Osnabrück gezogen. Lediglich eine Sachbeschädigung und einige Platzverweise habe es nach Spielende am Hauptbahnhof gegeben.

"Bei den Fußballfans stand mehrheitlich das sportliche Duell im Vordergrund", hieß es im Einsatzbericht. Auch während des Spiels im Stadion an der Bremer Brücke war es friedlich und stimmungsvoll zugegangen.