1. FC Magdeburg News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. 1. FC Magdeburg bei Greuther Fürth: Daniel Elfadli nach DFB-Pokalaus angeschlagen

Vor Duell mit Greuther FürthAngeschlagen nach Pokalspiel: Droht dem FCM ein Elfadli-Ausfall?

Die personelle Situation beim 1. FC Magdeburg ist vor den letzten beiden Pflichtspielen im Jahr 2023 ohnehin angespannt. Nun ist auch noch ein weiterer Stammspieler angeschlagen.

Von DUR Aktualisiert: 07.12.2023, 13:30
Der rechte Fuß macht Probleme: Daniel Elfadli ist nach dem Spiel des 1. FC Magdeburg gegen Fortuna Düsseldorf offenbar angeschlagen.
Der rechte Fuß macht Probleme: Daniel Elfadli ist nach dem Spiel des 1. FC Magdeburg gegen Fortuna Düsseldorf offenbar angeschlagen. (Foto: imago/Christian Schroedter)

Magdeburg – Das bittere Aus im DFB-Pokal des 1. FC Magdeburg gegen Fortuna Düsseldorf könnte für den Club noch eine weitere unangenehme Spätfolge haben. Wie die "Bild" berichtet, hat sich Daniel Efadli bei der 1:2-Niederlage am Dienstagabend eine Verletzung zugezogen.

Laut Bericht humpelte der 26-Jährige mit einer blutenden Wunde am Zeh am rechten Fuß durch die Katakomben der MDCC-Arena. Details zur möglichen Verletzung wurde nicht genannt, er habe wohl einen Schlag abbekommen, hieß es lediglich.

Lesen Sie hier: Diagnose für Luca Schuler ist da, Stürmer fehlt dem FCM länger

1. FC Magdeburg mit einigen Ausfällen gegen Greuther Fürth

Ein Einsatz am Samstag im Zweitligaspiel des 1. FC Magdeburg bei der SpVgg Greuther Fürth (13 Uhr live bei Sky) ist offen. Elfadli war erst vorige Woche nach einer Rotsperre zurück in die Startelf gekehrt und hatte gleich wieder sportlich überzeugt.

Ein Ausfall des "Sechsers" würde die angespannte Personalsituation beim FCM weiter belasten. Fehlen werden Trainer Christian Titz in Fürth sicher Julian Pollersbeck, Mo El Hankouri, Jean Hugonet, Eldin Dzogovic, Jason Ceka und Luca Schuler.