1. FC Magdeburg News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. 1. FC Magdeburg: Ex-Trainer Claus Kreul ist tot - Erfolge in DDR-Oberliga

Er holte den FDGB-Pokal1. FC Magdeburg trauert um Ex-Oberliga-Trainer Claus Kreul

Claus Kreul ist tot. 1983 holte der Trainer mit dem FCM den letzten Sieg im DDR-Pokal und schrieb damit einen Teil der Clubgeschichte mit.

10.02.2024, 10:12
Claus Kreul, hier ein Foto von 2016, ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Er trainierte den 1. FC Magdeburg und Hansa Rostock in der DDR-Oberliga.
Claus Kreul, hier ein Foto von 2016, ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Er trainierte den 1. FC Magdeburg und Hansa Rostock in der DDR-Oberliga. (Foto: imago/Christian Schroedter)

Magdeburg/DUR – Traurige Nachricht für alle Fans des 1. FC Magdeburg: Claus Kreul ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Das teilte der FCM am Samstag mit.

Demnach starb der Ex-FCM-Trainer bereist vergangenen Mittwoch nach langer, schwerer Krankheit. "Der 1. FC Magdeburg spricht seinen Angehörigen sein aufrichtiges Beileid aus und wird das Andenken an Claus Kreul für immer in Ehren halten", hieß es in der Vereinsmitteilung.

Trainer Claus Kreul folgte beim 1. FC Magdeburg 1982 auf Klaus Urbanczyk

Kreul, 1944 im Vogtland geboren, wurde als aktiver Fußballer mit dem FC Karl-Marx-Stadt 1967 Meister in der DDR und beendete seine Laufbahn 1973.

Lesen Sie hier: Alle Trainer des 1. FC Magdeburg seit 1955 im Überblick

Anschließend machte er als Trainer Karriere. Beim FCM folgte er im April 1982 auf Klaus Urbanczyk und gewann 1983 mit Magdeburg zum siebten und letzten Mal den FDGB-Pokal. 1985 verließ der Trainer den FCM wieder. Später trainierte Kreul noch Hansa Rostock und den Haldensleber SC.