1. FC Magdeburg News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. 1. FC Magdeburg: Belal Halbouni wechselt zu Vancouver Whitecaps in die MLS

Zurück im HeimatlandNächster FCM-Abgang steht fest: Halbouni wechselt in die MLS

Die Wege vom 1. FC Magdeburg und Belal Halbouni trennen sich offiziell. Der Innenverteidiger wechselt in seine Heimat, wo er auf große Stars treffen könnte. 

Von Philipp Truxa Aktualisiert: 06.02.2024, 14:05
Belal Halbouni wechselt vom 1. FC Magdeburg zu den Vancouver Whitecaps in die erste amerikanische Liga.
Belal Halbouni wechselt vom 1. FC Magdeburg zu den Vancouver Whitecaps in die erste amerikanische Liga. (Foto: IMAGO / Christian Schroedter)

MagdeburgBelal Halbouni stand bereits auf der Abschiedsliste des 1. FC Magdeburg. Nun wurde der Transfer des FCM-Innenverteidigers offiziell bestätigt.

Schon im Januar hatte Halbouni das Trainingslager beim MLS-Team der Vancouver Whitecaps in Spanien absolviert. In drei Testspielen stand der gebürtige Kanadier auf dem Feld. Mit seinen Leistungen konnte er sich für einen Vertrag empfehlen.

"Ich bin aufgeregt, hier zu sein und froh, unterschrieben zu haben", sagte der Abwehrspieler in einem kurzen Video des kanadischen Klubs in den Sozialen Netzwerken.

1. FC Magdeburg: Belal Halbouni schließt sich Vancouver Whitecaps an

Mit sofortiger Wirkung wechselt Halbouni vom 1. FC Magdeburg zum kanadischen Team, unterschrieb bis 2025 mit einer Option für eine weitere Saison. Eine mögliche Ablösesumme ist nicht bekannt. Beim FCM konnte sich Halbouni nie durchsetzen und kam zu keinem Einsatz in der 2. Bundesliga.

Lesen Sie auch: 1. FC Magdeburg: Teixeira eiskalt vom Punkt und gescheitertes Arslan-Debüt

Die Anzeichen für einen Wechsel hatten sich bereits Ende Januar verdichtet, als sich Spieler und Verein gegenseitig auf "Instagram" folgten. In der MLS könnte er nun auf namhafte Gegner wie Lionel Messi oder Luis Suarez treffen.