1. FC Magdeburg News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. 2. Bundesliga: FCM-Wechsel perfekt: Alexander Nollenberger wird Zweitligist

2. BundesligaFCM-Wechsel perfekt: Alexander Nollenberger wird Zweitligist

Zweitligist 1. FC Magdeburg begrüßt einen neuen Offensivspieler: Alexander Nollenberger kommt aus Bayreuth an die Elbe. Das bringt er mit:

Von Nico Esche 05.06.2023, 14:28
Alexander Nollenberger wechselt von der SpVgg Bayreuth zum Zweitligisten 1. FC Magdeburg.
Alexander Nollenberger wechselt von der SpVgg Bayreuth zum Zweitligisten 1. FC Magdeburg. Foto: IMAGO / Eibner

Magdeburg – Alexander Nollenberger wird Teil der Offensive des Zweitligisten 1. FC Magdeburg. Der 26-Jährige dürfte manch eingefleischtem FCM-Fan ein Begriff sein, denn der Linksaußen spielte bereits gegen die Blau-Weißen.

Auch interessant: FCM-Spieler Jean Hugonet: So tickt der Neue

Nollenberger (Marktwert laut transfermarkt.de: 300.000 Euro) wurde beim heutigen Viertligisten FV Illertissen ausgebildet. Dort wurde er von den Münchenern entdeckt. Besser gesagt: Bayern München, wo er ab 2018 in der U 23-Mannschaft spielen durfte (40 Spiele, 4 Tore, 4 Assists) – und eine Partie in der 3. Liga gegen den FCM spielte.

2020 wechselte er zu der SpVgg Bayreuth, wo er in der vorvergangenen Saison den Aufstieg in die 3. Liga perfekt machte. Nur eine Saison lang hielten sich die Oberfranken in dieser Spielklasse, Nollenberger war dabei noch der auffälligste Spieler.

FCM: Schork und Titz von Nollenberger überzeugt

In insgesamt 90 Pflichtspielen für Bayreuth, erzielte der gebürtige Memminger 26 Tore und legte 24 Mal auf. Top-Wert. Seine Stärken lässt auch FCM-Sportchef Otmar Schork schwärmen, der ihn nach Magdeburg lotste.

Lesen Sie auch: FCM verpflichtet Ex-HSV-Spieler Xavier Amaechi

„Er ist ein sehr variabler Spieler mit guter Vorbereitung sowie einem guten Torabschluss und wir trauen ihm den Sprung in die 2. Bundesliga zu.“ FCM-Cheftrainer Christian Titz betont Nollenbergers „enormes Tempodribbling“.